GRÜNE wählen Julia Mefs und Nico Söhnel als Direktkandidat*innen für die Landtagswahl

Die Kreisverbände von Bündnis 90/Die Grünen Wolfenbüttel und Salzgitter wählten auf ihrer Wahlkreismitgliederversammlung in der Lindenhalle unter strengen Hygienevorkehrungen die Grünen Direktkandidat*innen für die Landtagswahl. Für die Direktkandidatur haben sich Nico Söhnel aus dem Kreisverband Wolfenbüttel für den Wahlkreise 9 (Wolfenbüttel-Nord) und Julia Mefs aus dem Kreisverband Salzgitter für den Wahlkreis 10 (Wolfenbüttel-Süd/Salzgitter) beworben.

Der 21 jährige Nico Söhnel studiert Politikwissenschaft und Mathematik auf Lehramt. Er ist Politischer Geschäftsführer der GJ und Sprecher des Kreisvorstandes. Er erhielt von deren Mitgliedern ein einstimmiges Votum für die Direktkandidatur. Die Mitglieder auf der Wahlversammlung folgten dem Votum und wählten Nico Söhnel zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 9. Damit geht Wolfenbüttel mit einem der jüngsten Kandidaten in das Rennen um einen Sitz im niedersächsischen Landtag.

In seiner Rede stellte Nico Söhnel seine Kernthemen vor. „Mir ist es wichtig, dass hohe Semesterbeiträge niemanden daran hindern zu studieren. Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen!“ so Söhnel, der sich besonders im Bereich Bildungspolitik engagiert. „Ebenfalls möchte ich“, so Söhnel, „eine starke Stimme für ein grünes Handeln, im Hinblick auf die Asse, im Landtag sein. Auch beim Ausbau der erneuerbaren Energien müssen große Schritte, hin zu einer klimaneutrale Energieversorgung in Niedersachsen unternommen werden. Dies ist notwendig, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen und somit die Klimakatastrophe noch einzudämmen.“ Selbstbewusst schaut Söhnel auf die bevorstehenden Wahlen: „Bei der Bundestagswahl haben wir gezeigt, dass wir Wahlkreise gewinnen können. Gemeinsam können wir das auch in Wolfenbüttel schaffen!

Über ein einstimmiges Wahlergebnis konnte sich auch Julia Mefs freuen. Von 2017 bis 2021 war Julia Mefs Vorstandssprecherin des Kreisverbandes Salzgitter. Die jetzige Ratsfrau der Stadt Salzgitter stellte ihre vier Schwerpunkte für die Kandidatur vor. Chancengleichheit und Bildung stehen bei ihr im Fokus. „Wir Grünen haben in den vergangenen Jahren in Bezug auf: Klimaschutz, den Erhalt der Artenvielfalt, den Schutz unserer Freiheits- und Gleichheitsrechte, einer offenen und gleichberechtigten Gesellschaft, viel auf den Weg gebracht. Ich möchte mich auf Landesebene weiter für diese Bereiche stark machen“, so Mefs. Aber auch die regionalen Belange möchte Julia Mefs in den Fokus der Landespolitik rücken: „Für mich, als Salzgitteranerin besonders wichtig ist das Thema Schacht Konrad. Hier möchte ich mich für eine neue Bewertung der, aus den 90iger Jahren erfolgten, Planfeststellung einsetzen, damit geltende Vorschriften bei diesem brisantem Projekt beachtet werden und nach dem heutigen Stand der Technik und Wissenschaft Schacht Konrad neu bewertet wird - mit dem Ziel der Aufgabe des Vorhabens.“

„Mit Julia Mefs und Nico Söhnel gehen wir mit einem starken Team in den Landtagswahlkampf“ freut sich Vorstandssprecherin Ulrike Siemens über das eindeutige Wahlergebnis.



zurück

Termine

Kreismitgliederversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Kreismitgliederversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Demokratie, Klimaschutz, Zusammenhalt und Gerechtigkeit. Dafür brauchen wir Dich! Werde jetzt Mitglied.

Die Frauen AG trifft sich monatlich, zur Zeit digital.
Bei Interesse bitte eine Mail an
info@remove-this.gruene-wf.de
dann bekommst du eine Einladung.
Wir freuen uns auf dich!

Die wöchentlichen Treffen der GRÜNEN JUGEND Wolfenbüttel finden aufgrund der Pandemie momentan digital statt. Bei Interesse schreibt uns gerne an jugend@remove-this.gruene-wf.de oder via DM bei Instagram @gruene_jugend_wf. Wir freuen uns auf euch!

Fridays for Future
Braunschweig

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]