Wolfenbütteler auf dem Parteitag der GRÜNEN in Berlin

„Weil sich diese Partei offenbar als einzige den Luxus erlaubt, sich an der wissenschaftlichen Wahrheit zu orientieren." Mit diesen Worten beantwortete Prof. Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung auf dem Parteitag von Bündnis 90 /die GRÜNEN am 25. November in Berlin seine Frage, warum er an der Grünen Delegiertenkonferenz teilnehme. Klimaschutz stand an diesem Tag an höchster Stelle. Den Kreisverband Wolfenbüttel vertraten Ghalia El Boustami und Pieter K.G. Welge.

Der überraschende Rückzug der FDP aus den Jamaika-Sondierungsgesprächen gestaltete den Dialog der Parteispitze mit der Basis anders als vor zwei Wochen noch erwartet. Die zermürbenden Gespräche der vergangenen Wochen wurden gemeinsam reflektiert. Die Sondierungsgruppe erntete breite Zustimmung bei den Delegierten. Bei aller Kompromissbereitschaft, die das Ringen um Demokratie verlangt, konnten die Spitzenkandidaten zeigen, wie bei einer Jamaika-Koalition Grüne Themen wie Klimaschutz oder der Kampf gegen Rechtsextremismus höchste Priorität bekommen hätten. Dem ist nun nicht so. El Boustami sowie Welge favorisieren eine Minderheitsregierung, und zwar ohne Grüne Beteiligung: „Wenn etwas noch nie gemacht worden ist, heißt es nicht, dass es kein guter Weg ist“, sagt El Boustami, die als Belgierin mit Minderheitsregierungen Erfahrung hat. „Zukunft wird aus Mut gemacht“, zitiert Welge, „Es gäbe jetzt die Chance für einen neuen Weg auf richtig demokratische Art, die dem Parlament endlich einmal die entscheidende Rolle überlässt“. Der Ball liegt nun bei Frau Merkel. Alle Zeichen deuten aber auf eine erneute große Koalition. Das würde Stabilität bedeuten, oder Stillstand, meinen die Wolfenbütteler Delegierten. Es ist auch zu befürchten, dass bei einer GroKo das Thema Klimaschutz völlig wegfällt und der dringend notwendige Ausstieg aus der Kohle in weite Ferne rückt. Die Wolfenbütteler wollen sich weiterhin mit allen Gleichgesinnten der Region, die mit Delegierten aus Braunschweig, Helmstedt, Salzgitter, Goslar, Peine, Gifhorn und Wolfsburg gut vertreten war, dafür einsetzen, dass Klimaschutz hohe Priorität beigemessen wird.

zurück

Termine

Der GRÜNE Film

„Mein Blind Date mit dem Leben“

Jahreshauptversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Kreismitgliederversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Kreismitgliederversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Kreismitgliederversammlung

Der Ort steht noch nicht fest

Demokratie, Klimaschutz, Zusammenhalt und Gerechtigkeit. Dafür brauchen wir Dich! Werde jetzt Mitglied.

Die Frauen AG trifft sich monatlich, zur Zeit digital.
Bei Interesse bitte eine Mail an
info@remove-this.gruene-wf.de
dann bekommst du eine Einladung.
Wir freuen uns auf dich!

Die wöchentlichen Treffen der GRÜNEN JUGEND Wolfenbüttel finden aufgrund der Pandemie momentan digital statt. Bei Interesse schreibt uns gerne an jugend@remove-this.gruene-wf.de oder via DM bei Instagram @gruene_jugend_wf. Wir freuen uns auf euch!

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>