GRÜNE gehen mit starken Frauen in den Kreistagswahlkampf

Die GRÜNEN im Landkreis Wolfenbüttel trafen sich am Sonntag in der Lindenhalle um ihre Listen für die Kreistagswahl am 12. September aufzustellen. Der Landkreis ist in fünf Wahlbereiche eingeteilt: I und II umfassen die Stadt Wolfenbüttel, III die Gemeinden Cremlingen und Sickte, IV die Gemeinden Elm-Asse und Oderwald und V schließlich die Gemeinden Schladen-Werla und Baddeckenstedt. Auf die ersten Listenplätze in allen fünf Wahlbereichen wurden Frauen gewählt; ein starkes Zeichen für das Ziel der GRÜNEN, in allen politischen Bereichen Geschlechterparität zu erreichen. Die kommende GRÜNE Kreistagsfraktion wird somit deutlich weiblicher sein und damit auch den Kreistag insgesamt weiblicher machen. Auf die aussichtsreichen ersten beiden Plätze wurden gewählt im Wahlbereich I: Claudia Bei der Wieden und Bertold Brücher, im Wahlbereich II: Christel Seigneur und Leo Pröttel, im Wahlbereich III: Ulrike Stuhlweißenburg-Siemens und Holger Barkhau, im Wahlbereich IV: Angelika Uminski-Schmidt und Ehrhard Dette und schließlich im Wahlbereich V: Christiane Wagner-Judith und Nico Söhnel. Die kompletten Listen können auf der Homepage unter www.gruene-wf.de eingesehen werden. Dort kann man auch das Wahlprogramm der GRÜNEN für den Kreistag nachlesen, das klare Ziele für eine ökologische, nachhaltige und sozial gerechte Entwicklung des Kreises formuliert.



zurück