12.02.2014

Ein Wolfenbütteler für Europa!

Jan-Philipp Albrecht (rechts) und Markus Brix freuen sich über das hervorragende Wahlergebnis.

Mit 669 Stimmen wurde Jan Philipp Albrecht auf der Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis'90/ Die Grünen wieder auf den aussichtsreichen sechsten Listenplatz gewählt. Der gebürtige Wolfenbütteler, der vor fünf Jahren auf Vorschlag der Grünen Jugend ins Europaparlament gewählt wurde, fuhr damit einess der besten Listenwahlergebnisse ein. Als Abgeordneter im Europäischen Parlament und Sprecher für Innen- und Justizpolitik war er unter anderem Koordinator der Grünen im Sonderausschuss gegen organisierte Kriminalität, Korruption und Geldwäsche. Seine Schwerpunktthemen sind außerdem Datenschutz und Überwachung, Innere Sicherheit und Netzpolitik.

"Alle Geheimdienste machen bei der Überwachung mit. Sie überwachen ihre Bürger gegenseitig. Nach dem Motto: Du überwachst meine Bürger, ich überwache deine Bürger", sagte Jan Philipp Albrecht in seiner Bewerbungsrede. "Was sagen die Personen in Brüssel dazu? Nichts. Das ist die Kapitulation der Politik, das ist die Kernschmelze des Rechtsstaats."

Jan Philipp Albrechts nächster Besuch des Kreisverbands der Grünen Wolfenbüttel ist für den 08. April 2014 geplant.



zurück

URL:https://www.xn--grne-wf-o2a.de/aktuelles/2013-2014/expand/505812/nc/1/dn/1/